Samstag, 16. Juli 2016     STEPHAN BAUER - "Warum heiraten - Leasing tut´s auch!"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Kabarett 
   
 Nach 6 trostlosen Jahren als Single ist Stephan Bauer endlich wieder unter der Haube. Und was für eine Granate! 25 Jahre alt, Traummaße, klug und selbständig: Ein Sechser im Lotto. Trotzdem fühlt sich die neue Beziehung aber nur an "wie 3 Richtige mit Zusatzzahl". Neben einer jungen Frau an der Seite fühlt sich Mann plötzlich steinalt und mopsig. Die alten Ausreden: "Ich hab ja einen Waschbrettbauch, aber der versteckt sich unter meinem Fett" funktionieren nur noch mittelprächtig.
Jetzt ist Jungbleiben angesagt! Sei es auch nur, indem man sich eine Zahnspange auf die dritten machen lässt… Auch der Alltag bringt das junge Paar an den Rand der Verzweiflung. Flatrate-Saufen, Facebook und ausschweifende Sexphantasien bei ihr treffen auf Ruhebedürfnis, Bionahrung und Missionarsstellung bei ihm. "An apple a day keeps the doctor away" erntet Unverständnis, denn "wer kann sich schon täglich einen Computer leisten…"
Bleibt die Frage, warum man sich eine Partnerin sucht, mit der man sowenig Gemeinsamkeiten hat. Es ist eben der alte Konstruktionsfehler des Mannes: Der liebe Gott hat uns ein Hirn und einen Penis gegeben, aber nicht genug Blut um beide Körperteile gleichzeitig zu versorgen.
Ein schonungslos, treffsicheres Kabarettprogramm über Minderwertigkeitskomplexe und Generationskonflikte. Seine Fans werden es lieben!!!

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Stephan Bauer online besuchen  
   
 Eintrittspreis: 17,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 23. Juli 2016     HG BUTZKO - "Super Vision"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Kabarett 
   
 HG. Butzko, der Hirnschrittmacher des deutschen Kabaretts, ist wieder da, mit seinem neuen Programm „Super Vision“.
Ausgangspunkt ist die Frage, warum man heutzutage überhaupt noch ins politische Kabarett geht. Denn wenn man über Politiker lachen will, reicht es doch, wenn man ihnen selber zuhört.
Egal, ob Flüchtlinge, Terrorgefahr, Fremdenfeindlichkeit, religiöser Fanatismus, Eurokrise, Freihandelsabkommen oder Geheimdienstüberwachung, immer gibt es irgendwelche Witzfiguren im Bundestag, die dazu einen Gag raushauen.

Sagt z B Angela Merkel, wo es lang geht, sagt kurz darauf Horst Seehofer, dass es woanders lang geht, worauf Sigmar Gabriel sagt, dass es ganz woanders lang geht, worauf alle drei gemeinsam sagen, wo es lang geht.
Worauf Thomas de Maizière sagt, dass es woanders lang geht, worauf Peter Altmeier sagt, dass er nicht weiß, dass Thomas de Maizière weiß, wo es lang geht, worauf Thomas de Maizière sagt, dass Angela Merkel weiß, wo es lang geht, worauf Angela Merkel Thomas de Maizière ihr vollstes Vertrauen ausspricht.
Worauf Wolfgang Schäuble sagt, dass Thomas de Maizière weiß, wo es lang geht, worauf Angela Merkel sagt, dass Wolfgang Schäuble weiß, dass Thomas de Maizière weiß, wo es lang geht.
Und wie nennt man eine solche Komödie? Die Richtlinienkompetenz des Bundeskanzlers.
Und wenn man sich fragt, ob Angela Merkels „Wir schaffen das“ oder Horst Seehofers Ergänzung „nicht“ der größte Lacherfolg der letzten Jahre ist, so muss die Entscheidung offen bleiben, denn „Teile der Antwort könnten die Bevölkerung verunsichern.“, womit Thomas de Maizière sich ebenfalls einen Platz als Spitzenkomiker gesichert hat.

In der Laudatio zum Deutschen Kleinkunstpreis heißt es über HG.Butzko: "Die Jury zeichnet einen politischen Kabarettisten aus, der mit anspruchsvoller Komik und analytischer Schärfe selbst höchst komplexe Zusammenhänge darstellt. Dabei ist er ein Meister des investigativen Kabaretts." Und Dieter Hildebrandt urteilte mal über ihn: "Sein Kabarett ist so nachhaltig, dass es einen noch Tage drauf beschäftigt.“ Mehr muss man nicht sagen. Wer sich selber überzeugen will, sollte sich „Super Vision“ angucken kommen.

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 HG Butzko online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 17,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 06. August 2016     PODEWITZ - "Selten Dämlich"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Comedy 
   
 PODEWITZ hat ein neues Programm. Das alte hat uns ja das Publikum kaputtgelacht.

„Selten Dämlich“ ist eine herrlich hingerotzte Sprach-Punk-Polka majestätisch zusammengeschüsselt im patentierten Hau-Rück-Verfahren.

Der deutsche Meister im Drumrumreden und sein unmusikalischer Bruder präsentieren tonnenweise Meisterwitze mit Power-Stammeln und Spam-Poetry. Klingt als hätten wir uns schwer bemüht. Aber in Wahrheit haben wir bloß haufenweise abgelaufene Blondinen-Witze umetikettiert.

Trotzdem: das Programm ist ungeheuer lehrreich. Vor allem für uns. Zum Beispiel wissen wir jetzt: bloß weil Zuschauer dauernd „Buh“ rufen, sind`s noch längst keine Buhdisten.

Aber mal was anderes: fühlen auch Sie sich bedroht durch radikale Besser-Esser wie zum Beispiel Müslime und Salatisten?

War „Winnetou“ wirklich der zweite Teil von „Winne-One“?

Es gibt in Deutschland zu viele dicke Kinder. Reden deshalb alle von der „schweren Jugend“?

Mal ehrlich, es gibt Tage, da wünschte man, man wäre im Bett geblieben. Es gibt aber auch Betten, da wünscht man, es würde endlich Tag werden!
Sie sehen: alles hat zwei Seiten. Nur nicht unser Programm. Das hat locker 150. Ist aber auch viel Leerlauf dabei.

Falls Sie nicht kommen wollen. Kein Problem. Andere Städte haben auch n schönes Publikum.

Wie auch immer, lange Rede, kurze Beine, eins steht mal fest:

PODEWITZ ist Comedy mit menschlichem Antlitz!


RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Podewitz online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 16,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 13. August 2016     LUTZ VON ROSENBERG LIPINSKY - "Angst.Macht.Spaß."     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Comedy 
   
 Angst macht Spaß – in jedem Falle dem, der über sie spricht und denen, die ihm dabei zuhören: Lutz von Rosenberg Lipinsky ist Deutschlands lustigster Seelsorger. Nachdem er sich in seinem Buch „Die 33 tollsten Ängste – und wie man sie bekommt“ überwiegend unseren persönlichen Sorgen und Nöten zugewandt hatte, widmet er sich in seinem neuen Live-Programm nun unseren politischen Phobien.
Denn Deutschland lebt schon seit Jahrzehnten in Panik: Pershing 2 und Gorleben, Irakkriege und Pisastudien, E 10 und G 8, Stuttgart 21 und Hartz 4 – bei uns herrscht dauerhaft Endzeitstimmung. Und jetzt geht die Welt schon wieder unter: Unser Finanzsystem bricht zusammen, der Terrorismus verschärft sich, das Weltklima verändert sich bedrohlich – es ereignet sich ein wahrhaft apokalyptisches Schauspiel vor unseren Augen.
Doch wie reagieren wir? Demonstrieren wir – und zwar etwas Anderes als Ohnmacht? Oder fühlen wir uns von höheren Mächten beschützt? Immerhin stellen wir den Papst, haben eine Pastorentochter zur Kanzlerin und einen Pastor zum Präsidenten! Oder genießen wir vielleicht sogar die Bedrohung, die Spannung, das Adrenalin? Und klatschen erleichtert, wenn die Gefahr vorüber ist? Macht Angst uns etwa Spaß?
In all dem Chaos unserer letzten Tage ist Lutz von Rosenberg Lipinsky der Mann am Krisenherd. Der studierte Theologe hält die Ursuppe unserer Ängste am Dampfen. Lustvoll und energisch, schlau und süffisant, provozierend und prägnant: Hier lernen Sie das Fürchten auf erschreckend humorvolle Weise.
Panik et circenses: Das Ende ist nah. Immer. Und überall.



RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Lutz von Rosenberg Lipinsky online besuchen  
   
 Eintrittspreis: 17,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Mittwoch, 17. August 2016     SOBI SOMMERJAZZ     
 Beginn: 20:00 Uhr 
 Das Dozentenkonzert zum SoBi Sommerjazz Workshop 
   
 Sieben auf einen Streich.....
nicht Fliegengewichte, sondern Schwergewichte des deutschen Jazz kann man am 17.August ab 20:00 Uhr auf der Bühne in Zweischlingen erleben, wenn wieder einmal das Dozentenkonzert des SOBI-Sommerjazz ansteht und Uli Beckerhoff, Trompete, Norbert Gottschalk, Gesang, Michael Küttner, Schlagzeug, Matthias Nadolny, Tenorsaxofon, Peter O´Mara, Gitarre, Gunnar Plümer, Baß und Otto Wolters, Piano zeigen, dass sie mit allen Jazzwassern gewaschen sind. Nur einmal im Jahr und nur im Zweischlingen!
 
   
 Eintrittspreis: 16,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 20. August 2016     KNACKI DEUSER - "Seltsames Verhalten"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Kabarett 
   
 Knacki Deuser ist inzwischen sicherlich zu einem der besten Stand-upper Deutschlands gereift und gern gesehener Gast in etlichen Kabarett- und Comedy-Sendungen. Die Premiere seines vierten Soloprogramms „Seltsames Verhalten“ fand im September 2015 statt. Außerdem liegt ein besonderer Augenmerk auf seinem neuesten Projekt: „Das deutsche Stand-up Festival“ im Spiegelzelt in Dortmund.


„Seltsames Verhalten“

Ein Mann, ein Mikro und vielleicht noch einen Barhocker - mehr braucht Knacki Deuser nicht für sein 70-minütiges Programm aus Anekdoten, Wortwitz und kurioser Situationskomik: „Manchmal träume ich davon, wie ich einfach in so’n Arbeitsamt
reinlaufe. Da lasse ich mir den HartzIV-Antrag erklären und dann sage ich: Ach, das ist aber
kompliziert, da arbeite ich lieber weiter“.

Mit ein paar Überraschungen und einem Gastkünstler im Gepäck zeigt der Stand-upper dem Publikum seine Sicht der Dinge. Das Fazit: sau komisch. Stand-Up im amerikanischen Stil, reduziert und direkt.

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Knacki Deuser online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 18,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
   
   


Samstag, 27. August 2016     LUDGER K. - "Was Nietzsche über Merkel wusste"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 PREMIERE 
   
 „Unerhört! Stimmt das wirklich? Wo kann man das nachlesen?“ Das letzte Solo-Programm von Ludger K. („Hilfe, ich werd’ KONSERVATIV!“) hatte es in sich: einer grandios verpatzten Vorpremiere folgte eine zweijährige Tour durch ganz Deutschland, für die es sowohl Preise und nachhaltigen Beifall gab, als auch richtig schön auf die Mütze. „Hoher Respekt und tiefe Verneigung“, schrieb ein Professor aus Hannover, „Völlig daneben“ echauffierte man sich in der WAZ. Doch in einem waren sich alle einig: „Wir wollen MEHR erfahren aus den alten Büchern, die du zwischendrin vorgestellt hast!“ So kam es zu diesem „Spin-Off-Programm“: Ludger K. ist für Sie abgetaucht in ausrangierte Uralt-Bestände deutscher Bibliotheken und präsentiert Fundstücke, die so aktuell klingen wie ein Kommentar in der Süddeutschen, aber garantiert älter sind als der älteste Zuschauer im Saal. Sie glauben, EURO-Rettung und Wahlkampf-Peinlichkeiten seien Phänomene unserer Medien-Ära? Nix da! Kommen Sie mit auf Zeitreise und erleben Sie die Prophetie aus vergangenen Jahrhunderten - erstaunlich, weitsichtig und irre witzig. Dieses Programm wird es EXKLUSIV in Bibliotheken geben und in wenigen kleinen Theatern.

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Ludger K. online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 16,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 10. September 2016     MARTIN ZINGSHEIM - "kopfkino"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Kabarett 
   
 Wäre Assoziations-Hopping olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung auf Medaillen machen. Im Sturm hat er die Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst und den Sprung ins Radio sowie ins Fernsehen geschafft. Jetzt ist das 31 Jahre junge Ausnahmetalent aus Köln mit seinem neuen Soloprogramm auf Welttournee durch den deutschsprachigen Raum
und präsentiert eine rasante Ein-Mann-Show jenseits aller Schubladen.
Die Dramaturgie des Abends folgt dem wilden Gedankenstrom des frisch promovierten Lockenkopfes. Ein sprachlich wie musikalisch virtuoses Abenteuer über Gott und die Welt, Liebe und Hass, Erziehung und Pauschalreisen. Grandios verkopft ringt Martin mit Protagonisten der
Kulturgeschichte, kämpft gegen die musikalischen Folgen einer Kindheit in den 90ern, erklärt Veganismus zu einer rein lexikalischen Herausforderung und plant den Sturz des herrschenden Systems durch getanzte Revolution.
Am Rande des Scharfsinns redet, spielt und singt sich der Senkrechtstarter durch seine eigenen Geistesblitze. Ist komisch, klingt aber so.
 
 Martin Zingsheim online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 18,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 17. September 2016     BARBARA RUSCHER - "Ekstase ist nur eine Phase"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Kabarett 
   
 Mit ihrem neuen Programm erobert die scharfsinnige Kabarett-Lady Barbara Ruscher charmant und intelligent nun auch die letzten Tabus unserer Zeit: sowohl die FIFA mit dem Großprojekt WM 2022 in Katar („Beckenbauer hat keine Sklaven gesehen, die Inklusion ist gelungen! Sehbehinderte
Funktionäre sind voll integriert!“) als auch das globale Erotik-Phänomen „Fifty Shades of Grey“ („S-M ist normal geworden, selbst der Papst sagt, leichte Schläge sind erlaubt“). Der nahtlose Wechsel vom Politischen ins Erotische gelingt ihr ebenso charmant wie die Kunst, die Welt nicht moralinsauer, aber wunderbar ätzend zu spiegeln.
Wer sie nicht gesehen hat, hat wirklich etwas verpasst!
Ekstase findet Ruscher in allen Bereichen: im modernen Verhältnis der Geschlechter, aber auch bei Massentierhaltung, beim Datenklau im Punktesammeln, bei der Billigproduktion und der Wahl von Ernährungskonzepten („Der Pavian ernährt sich überwiegend vegan - dann guckt mal, wie sein Hintern aussieht“) - all das wird von ihr souverän als Stand-up und am Klavier, getextet und gedichtet, lakonisch und bissig präsentiert.

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Barbara Ruscher online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 17,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 24. September 2016     MIA PITTROFF - "Ganz schön viel Landschaft hier"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Kabarett 
   
 Mia Pittroff steht da, wo Sie vielleicht gerade selbst noch standen. Doch wo andere vielleicht nur „ganz schön viel Landschaft“ sehen, entdeckt die gebürtige Oberfränkin und Wahlberlinerin immer noch etwas mehr. In ihrem neuen Programm inspiziert die studierte Germanistin hintersinnig das scheinbar Bekannte und Alltägliche. Mit ihrem unvergleichlich lakonischen Humor fördert sie dabei Erstaunliches zutage.
Und wenn Sie denken, Sie hätten schon alles von Mia Pittroff gehört, dann fängt sie auch noch an zu singen.
Der Teufel steckt noch immer im Detail. Er wohnt auf verblichenen To-do-Listen am Kühlschrank, auf tätowierten Unterschenkeln, in kryptischen QR-Codes. Warum überqueren Menschen im Rentenalter in Scharen die Alpen? Und überhaupt: Warum wollen immer alle, dass es bergauf geht, wenn bergab doch so viel entspannter sein kann? Im Laufe des Abends enttarnt sie das Alltägliche als hochpolitisch und entlarvt das scheinbar Politische als banal. Mia Pittroff findet vielleicht nicht auf alles eine Antwort. Aber das wäre auch zu schade– so können die schönen Fragen bleiben.

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Mia Pittroff online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 17- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Mittwoch, 28. September 2016     NIGHTWASH LIVE     
 Beginn: 20:30 Uhr 
 Comedy 
   
 Nightwash ist Kult. Nightwash ist super. Nightwash kommt eigentlich aus einem Waschsalon, macht aber manchmal auch Ausflüge. Und eben auch regelmäßig ins Zweischlingen! Ein Moderator, drei Comedians und los geht eine rasante Achterbahnfahrt durch alles was man sich im Comedybereich vorstellen oder auch nicht vorstellen kann. Und nie ist man sich so ganz sicher, wer diesmal auf der Bühne steht. Überraschungen sind da programmiert. Immer wieder neu, immer spannend und oft ausverkauft. Also Karten im Vorverkauf sichern! 
 Nightwash online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 20,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 01. Oktober 2016     MICHAEL KREBS - "Jubiläumskonzert"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Rock´n´Roll-Kabarett 
   
 Eine Stimme, 10 Finger, 88 Tasten, 22 Kleinkunstpreise und 11 Jahre Rock’n’Roll-Kabarett – Michael Krebs hält die Zeit für gekommen, all diese Jubiläen mal so richtig abzufeiern. Mit seinen besten Songs, seinen absurdesten Geschichten und natürlich auch mit neuen Liedern. Das wird ernsthaft lustig und „auf höchstem Niveau musikalisch und grandios unterhaltend“ (Thüringer Allgemeine).

Das Jubiläumskonzert zeichnet nach, wie sich der Musiker und Sprachkünstler Michael Krebs schlagfertig und politisch unkorrekt von unten (Neu-Kupfer, Schwaben) nach oben (Berlin, voller Schwaben) gearbeitet hat. Er schafft es immer wieder, zusammenwachsen zu lassen, was nicht zusammengehört: Jazz und Metal, Sex und Politik oder Feministinnen und Gangsta-Rapper. Eine musikweltumspannende Show ohne festen Ablauf und nach Lust und Laune des feierwütigen Gastgebers, der nie die Bodenhaftung verloren hat. Denn trotz seiner Erfolge bei international renommierten Kleinkunstpreisen wie der „Scharfen Barte Melsungen“ oder dem „Herborner Schlumpeweck“ ist Michael Krebs immer Mensch geblieben.

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Michael Krebs online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 17,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 08. Oktober 2016     JENS HEINRICH CLAASSEN - "13 Zentimeter - Aus dem Leben eines durchschnittlichen Mannes"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Comedy 
   
 Im fünften Comedyprogramm von Jens Heinrich Claassen geht es nicht um Sex...
Enttäuscht?
Na gut, ein bisschen geht es schon darum. Aber eben auch um ganz viele andere lustige Dinge.

Jens Heinrich ist jetzt vierzig Jahre alt. Und mit dem Alter kommt die Einsicht, dass er vielleicht doch nicht der Supermann ist, für den er sich früher mal gehalten hat. Klar, er hat vieles gelernt in vierzig Jahren. Einiges kann er sogar ganz gut. Klavierspielen zum Beispiel. In C-Dur zumindest. Und lustig sein.

Aber sonst? Durchschnitt. Im Bett, im Urlaub, im Auto und beim Sport.

Ist das schlimm? Nein, findet Jens Heinrich, und erklärt dem geneigten Publikum, warum Durchschnitt auch Spaß machen kann. Warum man nicht überall der Beste sein muss. Und warum es gelogen war, dass er auch beim Sport Durchschnitt ist. Jens Heinrich treibt keinen Sport. Das sieht man auch. Aber davon wird er Ihnen selber erzählen.

Jens Heinrich Claassen steht seit 2004 auf den Bühnen der Republik. Und war sogar schonmal in der Schweiz. Der sympathische Komiker hat einige unbedeutende Comedypreise gewonnen. Er ist Publikumsliebling auf den Kreuzfahrtschiffen der AIDA Flotte.

Freuen Sie sich auf ein überdurchschnittlich lustiges Programm über das Mittelmaß. Der Abend dauert neunzig Minuten.

Durchschnitt eben.


RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Jens Heinrich Claassen online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 17,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 15. Oktober 2016     AUSBILDER SCHMIDT - "Weltfrieden - Notfalls mit Gewalt"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Comedy 
   
 Sind wir doch mal ehrlich, ob Lusche oder Nichtlusche…..jeder will in Frieden leben. Selbst ein harter Brocken wie Ausbilder Schmidt.
Deswegen ist er ja auch in den 80er Jahren zum Bund gegangen, um eben den Frieden für dieses Land zu verteidigen. Äh, jaaaa ok, …er ist auch wegen dem Panzerfahren hingegangen und wegen dem Schiesstand…und ja er wollte auch Rekruten zusammenstauchen….Aber der Wille war da, für den Frieden, oder so ähnlich. Er war halt noch sehr jung!
Und heute brennt es überall auf der Welt, nix mehr mit „überschaubarer kalter Krieg“. Ob Länder, Diktaturen, Terrorgruppierungen, Banken, Lobbyisten und FrauenrechtlerInnen. Alle wollen sie unseren Frieden zerstören…..und nerven.
Aber was noch mehr nervt, ist die heutige Bettnässergeneration die noch nicht mal mit-bekommt, dass wir angegriffen werden. Es geht doch schon bei der guten alten Lebens-versicherung los. Die klauen unser Geld!! Und was machen wir? Nichts!
Das soll sich ändern, den jungen Leuten muss jemand mal wieder den A…. aufreissen, oder?
Ausbilder Schmidt in neuer Mission. Ihr wollt Frieden?
Dann wehrt euch! Zugegeben, die Methoden bei Ausbilder sind nicht immer die „feinsinnigsten“, aber sie sind halt irgendwie, äh….effektive. Zumindest ist Ausbilder Schmidt davon überzeugt, Jawoll!
Wenn ein Mann beim Friedensmarsch mitläuft dann hat er gefälligst die Jesuslatschen gegen Stiefel zu tauschen. Nur so kommt er auch sicher ans Ziel! Und was sollen die Demonstrationen mit Pappschildern vor den Banken? Panzer müssen vor die Ban-ken…..dann steigt auch der Zins fürs Spar-guthaben wieder!
Vertrauen in die Politiker verloren? Ausbilder Schmidt marschiert in den Bundestag ein und sorgt für Zucht und Ordnung….Auch ein Spitzenpolitiker braucht mal wieder einen Anschiss….und ist dankbar! Alles für den Frieden.
Ausbilder Schmidt greift in seinem neuen Programm aktuelle Themen auf. Diese prä-sentiert er gewohnt mit viel Leidenschaft, Improvisation, Stand up Comedy und Show für die ganze Familie! Aber natürlich gibt es wieder neue Geschichten aus der Chaos-Familie vom Ausbilder. Und Ausbilder Schmidt ist auf seine alten Tage gefordert - das neue Ausbildungs-Modell vom Verteidi-gungsministerium wurde vorgestellt: „Carmen Chantalle", die Ausbilderin! Arghhhhhhhhh!!
Harte Konkurrenz für den Ausbilder, da muss er sich strecken….und wehren…alles für den Frieden!
Ach ja, unser Ausbilder Schmidt…man muss ihn einfach gern haben….weil sonst gibts was auf die Schnauze!


RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Ausbilder Schmidt online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 17,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Mittwoch, 19. Oktober 2016     NIGHTWASH LIVE     
 Beginn: 20:30 Uhr 
 Comedy 
   
 Nightwash ist Kult. Nightwash ist super. Nightwash kommt eigentlich aus einem Waschsalon, macht aber manchmal auch Ausflüge. Und eben auch regelmäßig ins Zweischlingen! Ein Moderator, drei Comedians und los geht eine rasante Achterbahnfahrt durch alles was man sich im Comedybereich vorstellen oder auch nicht vorstellen kann. Und nie ist man sich so ganz sicher, wer diesmal auf der Bühne steht. Überraschungen sind da programmiert. Immer wieder neu, immer spannend und oft ausverkauft. Also Karten im Vorverkauf sichern!  
 Nightwash online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 20,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 22. Oktober 2016     MORITZ NETENJAKOB - "Mit Kant-Zitaten zum Orgasmus"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Kabarett 
   
 Moritz Netenjakob ist nicht Solo-Künstler, sondern Ein-Mann-Ensemble.
In seinem neuesten Programm bringt der Bestseller-Autor und Grimme-Preisträger prominente und weniger prominente Deutsche in brüllend komische Situationen – mit sarkastischem Esprit.

Netenjakob vergleicht deutsches und südländisches Flirtverhalten, schickt Dorfbewohner in eine moderne Theaterinszenierung und zeigt, wie sich ein Lehrerehepaar beim erotischen Rollenspiel in der eigenen Political Correctness verheddert.

Ein türkischer Fabrikant verzweifelt an unseren DIN-Normen; ein deutscher Filmproduzent will nicht, dass die Titanic sinkt; und Udo Lindenberg, Jan Delay sowie Herbert Grönemeyer reagieren auf den Angriff eines Ufos.

In seinen Geschichten gelingt Moritz Netenjakob das Kunststück, exakte Alltagsbeobachtung, beißende Satire und warmherzige Figurenzeichnung zu einem Panoptikum deutscher Befindlichkeiten zu verweben, das vor allem eins ist: sehr, sehr komisch.

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Moritz Netenjakob online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 17,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 29. Oktober 2016     PETER VOLLMER - "Frauen verblühen, Männer verduften - Teil 2"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Kabarett  
   
 Viele Männer verduften, aber einer kommt – zum Glück! – immer wieder zurück. Diesmal mit der lang ersehnten Fortsetzung seines Erfolgsprogramms. Beim Mann in der Lebensmitte besteht nämlich weiterhin akute Fluchtgefahr.

Er kann es sich nicht als Golf spielender Genießer mit Bauchansatz, Komfortlimousine und Zweitfrau gemütlich machen; er hat Altersgenossen wie Brad Pitt, Til Schweiger und Henry Maske vor Augen – also quält er sich im Hamsterrad der Fitnessmühle und spricht das Mantra: „ich möchte niemals auseinandergehen.“ Für eine heiße Liebesaffäre fehlt ihm die Zeit, denn er muss noch zur Kosmetikerin. „Burn out“ ist und bleibt ein Fremdwort – aber inzwischen spürt er, was es bedeutet. Und an jeder Ecke lauert ein Arzt oder Apotheker mit einem neuen Lifestyle-Medikament — doch leider zu spät. Denn was an Geld übrig war, ist längst für die Haarverpflanzung draufgegangen.

Da fragt sich auch Peter Vollmer, ob es nicht höchste Zeit ist, diesem unwürdigen Leben zu entfliehen. Vorher aber nimmt er sich und seine Altersgenossen noch einmal ins Verhör: Gibt es wirklich nichts Wichtigeres als die Frage nach der eigenen Rente, dem richtigen Joggingschuh und dem dazu passenden Rotwein? Wir wollten doch mal die Welt verändern — jetzt gehen wir schon zufrieden ins Bett, wenn wir es geschafft haben, den Müll in die richtige Tonne zu werfen.

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20:30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Peter Vollmer online besuchen  
   
 Eintrittspreis: 18,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 05. November 2016     MARTIN SIERP - "Hellsehen auch im Dunkeln"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Comedy 
   
 Martin Sierp hat mal wieder zu tief in sein Kristallweizenglas und seinen Terminkalender geschaut und dabei festgestellt, dass er eine neue Show spielen soll. Die Titel „Totgesägte leben länger“ und „Die Wanderjahre der Medienhure“ kamen für das Programm aus Tierschutzgründen leider nicht in Frage, so dass er sich in einem lichten Moment fürs Hellsehen im Dunkeln entschied, da ihn schon seit geraumer Zeit die Frage bewegt, ob die Zukunft
überhaupt eine Zukunft hat.
Martin Sierp hat Bücher gelesen, im Internet recherchiert und für eine astronomische Summe sogar die Sterne befragt.
Das Ergebnis: Er weiß jetzt ganz genau, was die Zukunft eventuell
bringen wird! Und es bleibt die Erkenntnis - die erste Vision ist die schwerste!
Da er ein Gedächtnis wie ein Sierp hat, gibt er sein Wissen gerne auf schnellstem Wege an sein Publikum in der Hoffnung weiter, dass möglichst vielen ein Licht aufgehen möge. Doch Obacht!!! Erleuchtung erhöht die Stromrechnung!
Zukunftsweisend ist auch die Zusammensetzung seines illustren Kompetenzteams, bestehend aus dem Fürsten der Finsternis, Ostradamus dem Seher aus dem Osten, Lothar dem Lottokönig, dem tuckigen Showmaster Pascal-Hermann Henne-Gutfried, Udo Lindenberg und Pinocchio. Aus praktischen und vor allem finanziellen Gründen spielt er übrigens alle
Charaktere selbst.
In weiser Voraussicht wird diese Show jetzt auch mit verbesserter Rezeptur ohne Zusatzstoffe, in 3D und wenn Martin Sierp durchs Publikum läuft und spricht, sogar in Dolby Surround angeboten!!!
Wer Eintrittskarten zum Kartenlegen oder Infos, wo er in Zukunft hingehen wird, benötigt, versucht es entweder mit Telekinese im Asia-Imbiss oder schaut heimlich unter www.sierp.de nach.
Die Zukunft wird jeden Augenblick hier sein, also beeile dich und habe Spaß!!!


RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Martin Sierp online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 16,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 12. November 2016     SIMONE FLECK - "Nacktgeflüster"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Kabarett 
   
 Gnadenlos erfrischt wirbeln Simone und Oma Wally wieder über die Bühne.
Kreative Mütter, entnervte Pädagogen und frisch geschlüpfte Psychologinnen drängen sich ungehemmt in den Vordergrund.
Wally gründet eine „Femengruppe“ und ruft im Seniorenheim zum gewaltfreien Pillenboykott auf.
Wieviel entblößte Haut erträgt der Frührentner und welche Sprüche tyrannisieren uns vom Frühstücksbrett?
Ewig lockt das Smartphone… Sind auch Sie gefangen im Netz?
Und was machen Sie, wenn der DHL Mann dreimal klingelt?

Es erwartet sie wieder temporeiches Entertainment nach „Fleckschem Hausrezept“!


RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20.30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Simone Fleck online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 17,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Mittwoch, 16. November 2016     WDR-KABARETTFEST     
 Beginn: 20:00 Uhr 
 Kabarett 
   
 Kabarett, Nonsens, Satire und musikalische Unterhaltung auf hohem Niveau – das gibt es beim WDR-Kabarettfest. Feste soll man ja bekanntlich feiern, wie sie fallen. Und vor allem wo, nämlich gleich an mehreren Spielorten in NRW. 
 WDR-Kabarettfest online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 17,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 19. November 2016     MAXI GSTETTENBAUER - "Maxipedia"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Comedy 
   
 Nach seinem ersten Erfolgsprogramm „Nerdisch by Nature“ kehrt der Nerdprinz der deutschen StandUp-Szene zurück!

Stefan Raab bezeichnete ihn jüngst als „der kommende Stern am Comedy-Himmel“. Nach zahlreichen TV-Auftritten nerdet sich der bayerische Karofetischist weiter durch die Comedy-Welt.



Diesmal widmet sich der überzeugte Stubenhocker dem analogen Leben jenseits der Matrix. Im Laufe seines neuen Programms „Maxipedia“ traut er sich zentimeterweise ins Sonnenlicht.



Was er dort wohl findet?



Wir leben in einer Zeit, in der jeder nach sich selbst googlet aber nichts findet. Wissen ist out. Wofür soll man sich schon etwas merken, wenn man den kompletten Brockhaus in der Hosentasche hat?

„Maxipedia“ ist der digitale Knigge für Jedermann und beantwortet die wichtigsten Fragen von heute. Was ist ein Hipster und wie ignoriert man ihn? Wie spricht man eigentlich Threema aus? Weiß zumindest die NSA wann Mama Geburtstag hat? Unzählige Zuschauer sind von Maxis Auftritten begeistert und sagen zu Recht „Gefällt mir!“

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20:30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Maxi online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 19,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen     Tickets  
   
  
   
   


Samstag, 26. November 2016     QUICHOTTE - "Tach, ihr Rabauken"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Comedy 
   
 Quichotte ist Dichter, Rapper und vor allem ein grandioser Stand-up Künstler. In Köln geboren wuchs er am Rande der Rheinmetropole auf und entwickelte seinen kreativen Geist im Dunstkreis von Fußballverein und Dorfdisko. Er kam früh mit Rapmusik in Kontakt und trat mit eigenen Tracks auf.
Später führte sein Weg auf Deutschlands Poetry Slam Bühnen, welche er sehr oft als Sieger verließ.
Schließlich lernte Quichotte bei Comedyshows wie „NightWash“ oder der „1Live Hörsaal Comedy“ auch die Theaterbühnen abzuräumen. Nebenher schrieb er mit seinem Co-Autor Patrick Salmen drei Rätselbücher. Ihre anschließende Deutschlandtour war fast komplett ausverkauft.
Quichotte ist, wie sein Name erhoffen lässt, ein stetiger Kämpfer gegen die Windmühlen der seichten Unterhaltung. So spitz jedoch seine Feder auch ist, so cool und rhythmisch ist seine Show. Spielerisch und stets mit einem Augenzwinkern verschmelzt er klassische Stand-up Comedy mit schrägen
Gedichten, Kurzgeschichten und urbanen Rhythmen.
Dabei beweist Quichotte, dass Lachen, ein hoher Unterhaltungswert und die Liebe zum geschriebenen und gesprochenen Wort sich nicht ausschließen.

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20:30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Quichotte online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 16,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 03. Dezember 2016     DESiMO - "Wahnhinweise - Skurril ist das neue Normal"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Kabarett 
   
 Alle müssen immer höher, schneller, weiter. Die Zeit rast uns davon.
Seit wann eigentlich? Und warum?
Mit Augenzwinkern und (Selbst-) Ironie führt uns DESiMO listig und lustig von einer Gefühlslage in die nächste: Auf Lachen folgt Staunen, auf Las Vegas folgt Yoga, auf Brillanz folgt Unsinn, auf Irritation folgt Erkenntnis.

In seinem außergewöhnlichen fünften Soloabends geht er einen deutlichen Schritt weiter als bisher. Er verbindet unfassbare (Mental-) Magie mit seinem feinen und auch politischem Humor.
Schon in der Pause diskutieren die Zuschauer intensiv über das Erlebte – am Ende des Abends hinterlässt DESiMO offene Münder und ein sprachlos-begeistertes Publikum.

Ein fabelhaft sinnverdrehendes Abenteuer, das mehr als nur Spuren großartiger Elemente enthält!

In diesem hochentwickelten Jahrzehnt, in dem eigentlich alles immer leichter werden sollte, haben wir immer weniger Zeit. Dabei machen wir doch alles richtig: jederzeit erreichbar, stets auf dem Laufenden, grundsätzlich mit mindestens drei Dingen gleichzeitig beschäftigt. Ausgeschlossen, in der Straßenbahn mal eine Viertelstunde einfach nur so rumzusitzen...

Wir sind effizient bis ins Mark, wir sind hochprofessionell und wenn wir uns nur genug anstrengen, müsste doch auch diese Sache mit der Entschleunigung endlich mal klappen?

Mit Witz, Charme, Geist, Esprit und beeindruckender Magie seziert Detlef Simon alltägliche Phänomene unseres Alltags bis in ihre skurrilsten Facetten. DESiMO macht er sich seine Gedanken.
Obwohl – eigentlich macht er sich eher unsere Gedanken.
Oder: machen wir uns seine...?

Kein Wunder, dass wir gestresst sind, denn irgendwie denken und wissen anscheinend alle immer alles von allen ...
Wie sonst kann der eine Zuschauerin wissen, welchen Namen sich dieser „Hauptdarsteller“ aus dem Publikum gerade ausgedacht hat?
Wie anders kann es sein, dass der komplette Saal die Zahl kennt, die ein zufällig ermittelter Gast gerade im Geheimen gewürfelt hat?

Und während Desimo quasi en passant unsere geheimsten Fragen beantwortet, untergräbt er mit unauffälliger Unermüdlichkeit unser gesamtes kritisches Bewusstsein, so dass am Ende niemand mehr unterscheiden kann, was er glaubt und was er weiß.

Kann am Ende ein kompletter Saal dem Wahn erliegen?

In 90 herrlich unterhaltsamen Minuten streifen wir gemeinsam mit dem Kabarettisten und Comedian durch abstruse Alltagswelten und wundern uns währenddessen über Alles und Nichts, während unser sympathischer Moderator für uns unverdrossen ins Blaue schießt – das dann irgendwann plötzlich und unbemerkt zum Schwarzen geworden ist.
Oder war das Blaue schon immer schwarz?

Und weil zu Schluss so viele Gäste denken: „Das glaube ich jetzt aber nicht“, rät Desimo dringend, auch dabei zu bleiben. Glauben Sie nicht alles. Sonst werden Sie gnadenlos manipuliert.

Aber dafür haben sich alle miteinander lieb und sind am Ende dieses herrlich sinnverdrehenden Abends endlich einmal gleichzeitig so richtig schön entschleunigt...

Nach „Wunschlos oder Glücklich“ und „Übersinnlose Fähigkeiten“ führt uns DESiMOs neuestes Programm „Wahnhinweise“ sehr eloquent und voller Wertschätzung für sein Publikum über staunende Verwunderung zur überraschenden Erkenntnis – und wechselt dabei virtuos zwischen kluger Comedy, subversivem Kabarett und begeisternder Magie. Denn wie anders als mit Zauberei sollte man erklären können, was doch in Wirklichkeit völlig unerklärlich ist?

RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20:30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 DESiMO online besuchen  
   
 Eintrittspreis: 17,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen 
   
  
   
   


Samstag, 10. Dezember 2016     SEBASTIAN KRÄMER - "Lieder wider besseres Wissen"     
 Beginn: 21:00 Uhr 
 Musikkabarett 
   
 Bitte einsteigen und Bügel schließen! Das deutsche Chanson nimmt Fahrt auf. Da wird Selbsterfahrung zur Achterbahn und die Realität zum Autoscooter.

Nun ist der Krämer komplett durchgedreht. Baut um seine fassungslosen Zeitgenossen ein musikalisches Mondstudio und allerhand gedankliche Nebelmaschinen, die munter vor sich hin paffen. Das Schicksal umfror uns mit fahler Noblesse … Verse von seltener Opulenz taumeln als französischer Walzer auf einem harmonischen Vulkan daher, ein Danse Macabre nebst Kreuzreim: die formvollendete Einladung zu einer Runde im Hell Express.
Serviert mit Coolness und Grandezza, als wäre der Teufel hinter diesem Mann am Klavier her, und wahrscheinlich ist er das auch. Spitzbübisch, aber tiefenlastig gräbt sich Krämers Klavierspiel in die Seele, während seine Stimme nonchalant mit dem Verstand spazieren geht.
Konfrontierten uns - ganz im Geiste der Aufklärung - Krämers „Tüpfelhyänen“ noch mit den Möglichkeiten menschlichen Denkens und Handelns, führen die aktuellen Songs unter Einsatz allerhand chromatischer Finessen geradewegs in die schwadenumwobenen Abgründe einer romantischen Weltsicht. Es ist die Hingabe ans wissentlich Falsche, das Pathos des Irrens, dem Krämer sich neuerdings verschrieben hat. Zwar mit gekreuzten Fingern hinterm Rücken, aber dennoch rettungslos. Ironie ist Teil des Problems, sie zieht die arme Seele nur noch tiefer hinein ins Verderben.
Apropos Liebe: die bleibt uns hier keineswegs erspart. Ebenso unvollständig jedoch wäre das romantische Themenfeld ohne einen Hund im Güllebad, den Niedergang der DVD und ihm vorauseilende nostalgische Gefühle, ein höllisches Fahrgeschäft mit Spätfolgen, Alpo den Waldgeist und - eine verträumte Armbanduhr.
Spätestens seit Krämer den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson (2009) und den Deutschen Kabarettpreis (2012) in der Tasche hat, sieht er von der Beschäftigung mit aktuellen Aufregern konsequent ab. Übrigens glaubt er, daß Wahrheit im Lied nur als matt durchscheinende, nicht als vorgeführte, zu gewinnen sei. Vielleicht gibt es sogar Wahrheiten, die er gar nicht kennt: das unterscheidet ihn von einem Kabarettisten.
Sich Zustimmung durch die Artikulation bedenkenlos teilbarer Richtigkeiten zu sichern, ist Krämers Sache nicht. Sein Schaffen bleibt konkurrenzlos, weil vergleichbare Projekte keinem zweiten Liedermacher zu empfehlen wären: Lieder wider besseres Wissen.


RESERVIERTE KARTEN WERDEN NUR BIS 20:30 UHR ZURÜCKGELEGT!
 
 Sebastian Krämer online besuchen 
   
 Eintrittspreis: 18,- € AK 
 Reservierung: 0521-4042059 
 Ticket online kaufen